Anzeigen
Urlaubsregionen
Spanien Urlaub
Anzeigen
Flug und Unterkunft
Service
Infos für Urlaub auf Gran Canaria: Geschichte, Sehenswürdigkeiten, Klima



Allgemeine Informationen über Gran Canaria - Kanarische Inseln

Strand von Maspalomas - Gran Canaria

Gran Canaria bietet  lange, weisse Sandstrände im Süden und fruchtbares , grünes Kulturland im Norden. Dazwischen finden Sie imposante Bergmasive mit schneebeckten Gipfeln.  Die grandiose Dünenlandschaft wird Sie beeindrucken.  Es regnet selten auf der Insel. Dennoch ist die Flora und Fauna beeindruckend.  Durch die Nähe des Golfstroms haben Sie angenehme, annäherend gleichbleibende Temperaturen.  Las Palmas ist eine quirlige, kosmopolitische GroßStadt, mit annäherend einer Million Einwohnern.  Beliebt als Touristen-Treffpunkte sind natürlich seit vielen Jahren Maspalomas und Los Christianos.

Geschichte Gran Canarias

Es wird vermutet, dass die Besiedlung Gran Canarias schon ca. 800 v.Chr. begann. Vermutlich kamen die ersten Siedler aus Nordafrika. Die Ureinwohner, die Guanchen lebten bis ins 15 Jh. ungestört in ihrer Steinzeitkultur.
 
Um 1100 v. Chr. werden erste Kontakte mit den Inseln der Phöniziern nachgesagt, die den ganzen Mittelmeerraum und die nordafrikanische Atlantikküste erkunden. Bei antiken Schriftstellen wie Homer und Platon tauchen Begriffe wie „Insel der Glückseligen“, „Gärten der Hesperiden“ und „Atlantis“ auf, die gern auf die Kanaren bezogen werden. Um 25. v. Chr. entsendet König Juba II. von Mauretanien eine Expedition auf die Kanaren. 150 n. Chr. legte Ptolemäus auf seiner Weltkarte den Nullmeridian durch die Insel El Hierro und markiert damit den Rand der damals bekannten Welt.
 
Seit 1723 ist Santa Cruz die Hauptstadt der Kanarischen Inseln. 1852 werden die Kanarischen Inseln Freihandelszone und sind Zwischenstation für Handelswege nach Westafrika.
 
Der Touristenboom beginnt Mitte der 70-iger Jahre. Ende 1980 kommen über 2 Millionen Besucher auf die Insel. Der Boom ist ungebrochen. Das Wetter ist für die Mitteleuropäer u.a. ein überzeugendes Argument, auch hier zu überwintern. 

Anzeigen - Empfehlungen

Sehenswertes auf Gran Canaria

Canarische Glockenblume

Der Süden der Insel ist das absolute touristische Zentrum. Sonne und Highlife im Überfluss.  Dennoch finden Sie auf Gran Canaria auch fruchtbare Täler. Das höchste Bergmassiv erreicht eine Höhe von ca. 2000 Metern.
 
Eine der beeindruckendsten Dünenlandschaften finden Sie um Maspalomas. Die fast 420 ha grosse Landschaft vermittelt Ihnen Sahara-Feeling.  Die Dünenlandschaft wurde unter Naturschutz gestellt und ist ein beliebtes Ziel für Last-Minute-Reisen.
 
Erkunden Sie die Insel von Norden nach Süden und von Osten nach Westen. Sie werden sehen, Sie finden auf wenigen Inseln eine solche Vielfalt und Unterschiedlichkeit von Vegetation, Flora , Fauna, Architektur und Lebensart.  Die Kanarischen Inseln bieten eben nicht nur sports and fun sondern auch eine Vielzahl an kulturellen Sehenswürdigkeiten und beeindruckende , naturbelassene Landschaften.

 

Bildquelle: Wikipedia.de

Preisvergleich aller grossen Veranstalter

Klima und Wetter auf Gran Canaria

Nicht von ungefähr wird das Klima der Kanaren als eines der angenehmsten der Welt gerühmt. Dank der milden Temperaturen sind die Kanaren ganzjährig als Reiseziel gefragt. Hauptreisezeit sind die Wintermonate. Beste Zeit für Aktiv-Urlauber wie Wanderer und Biker sind das Frühjahr und der Herbst. Besuchen Sie die Sonneninsel Gran Canaria, oder eine der anderen sehenswerten Inseln der Kanaren.

Im Norden der Kanaren bringen die Passatwolken gerade in den Wintermonaten Regen mit sich. Am sonnigsten ist es im Winter im Süden des Archipels. Im Allgemeinen sind die Südseiten der Inseln meist sonnig und die nördlich der jeweiligen Bergmassive gelegenen Gegenden feuchter und damit grüner, fruchtbarer und üppiger.

Die östlichen Kanareninseln Fuerteventura und Lanzarote fallen hier etwas aus der Reihe. Hier herrscht überwiegend trockenes Klima. Man sieht es an der eher kargen Vegetation.

Aber nicht nur die Kanaren sind prädestiniert für Überwinterer -  auch ein Urlaub in Spanien - will heissen, auf dem spanischen Festland, der Iberischen Halbinsel,  bietet sich ebenso an.  Spanien ist ein Land das ebenfalls ganzjährig Touristen anzieht.  

Urlaub auf Gran Canaria können Sie ganzjährig verbringen.  Das Wetter ist immer angenehm und lässt keine Wünsche offen.  Sie können sich die Jahreszeit wirklich aussuchen, um einen Urlaub auf Gran Canaria zu verbringen.  Sie sind also keineswegs nur auf die Hochsaison angewiesen, wenn Sie gutes Wetter haben möchten.  Alleine das ist schon ein wichtiger Aspekt, der ohne Zweifel, immer wieder für die Kanarischen Inseln spricht.

Eine weitere Empfehlung, wenn Sie schon einmal die Kanaren bereisen, wäre ein kleines Inselhopping, wenn es Ihr Zeitfenster erlaubt.  

So können Sie gleich zwei Inseln erkunden, wenn Sie schon so nah sind!

Wetter

Spanien
sonnig 29°C

© 2007 wetteronline.de
Anzeigen
suchmaschineneintrag
Amazon