Anzeigen
Urlaubsregionen
Spanien Urlaub
Anzeigen
Flug und Unterkunft
Service
Informationen über die Costa del Masresme am Mittelmeer, Spanien



Costa Maresme - spanische Küste am Mittelmeer

Strand von Barcelona
Strand von Barcelona

Die Costa del Maresme erstreckt sich von Blanes im Norden bis nach Barcelona im Süden.  Normalerweise zählt der Reisende und der Barcelona oder Küstenbesucher diesen Abschnitt zur Costa Brava.  Wenngleich das nicht richtig ist. Der Name Costa del Maresme ist ein alter tradioneller Name und die richtige Bezeichnung für diesen Küstenabschnitt.

Im Süden grenzt die Costa del Maresme an die Costa del Garraf, die international ebenfalls wenig bekannt sein dürfte. Eingefleischte Costa Brava Besucher und sehr ortskundige Touristen, dürften diese Bezeichnungen jedoch bekannt sein.

Wir haben hier, der Vollständigkeit halber, auch diese korrekten Bezeichnungen benutzt. So dass Sie sich wenigstens ein paar Informationen vor Beginn Ihrer Reise einholen können.

Die Costa del Maresme verfügt über lange , wunderschöne Sandstrände. Malerische Fischerdörfchen und Touristenzentren runden das sehenswerte Angebot an Dörfer, Städten und Orten ab.

Die Costa del Maresme bietet eine gute touristische Infrakstruktur und ist für den Tourismus voll entschlossen.

Sie finden eine reiche Auswahl an Ferienwohnungen und Ferienhäuser, sowie Campingplätze , Freizeit- und Sport-Einrichtungen und ein hohes Angebot an allen Wassersport-Aktivitäten.

Der Ursprung des Namens Maresme, der in den 80-iger Jahren wieder für diesen Küstenabschnitt in Katalonien eingeführt wurde, geht zurück auf das Wort "marismes" Sumpflandschaft, die bis vor einigen Jahren an dieser Küste beheimatet war.

Die bekanntesten und grössten Städte an diesem Küstenabschnitt sind:

  • Mataro  mit über 100.000 Einwohnern
  • Arenys de Mar  (mit großem , bekannten Yachthafen)
  • Tordera mit grossem , sehenswertem Wochenmarkt
  • Calella de la Costa
  • Santa Susanna
  • Malgrat de Mar

Das Landesinnere der Maresme besteht aus einem reich bewaldetem Mittelgebirge.  Was besonders schön in dieser Region ist, dass die Ausläufer des Mittelgebirges bis in die Küstenregion reichen. Das ganze Gebiet ist fruchtbar und daher ein wichtiger Standpunkt für die Agrarwirtschaft der Region.

Angebaut werden u.a. Erdbeeren, Blumen, Kartoffel, Getreide und Wein.

Im Norden grenzt die Costa del Maresme an die Costa Brava und im Süden an die Costa Dorada bzw. an die Costa del Garraf.

Besonders sehenswert ist der Ort Calella , der auch die Hauptstadt der Costa del Maresme ist.  Erlebnis - und Erholungsurlaub geben sich hier ein fröhliches Stelldichein.  Aufgrund der excellenten Lage - Sie fahren 50 km bis Barcelona oder 45 km bis Girona - ist der Ort ideal, um Ausflüge in die Umgebung zu unternehmen.

Sollten Sie mit dem eigenen PKW anreisen, bitte beachten Sie, dass seit einigen Jahren die Warnweste für Fahrer und Beifahrer im Auto Pflicht ist! Auch für Ausländer!  Ein Warndreieck (für Wagen mit spanischem Kennzeichen sind es zwei Warndreiecke) ist ebenfalls Pflicht .   Die Strafen in Spanien sind sehr hoch - die sollten Sie sich ersparen.

 

 

 

Anzeigen und Empfehlungen

Wetter

Spanien
sonnig 29°C

© 2007 wetteronline.de
Anzeigen
suchmaschineneintrag
Amazon