Anzeigen
Urlaubsregionen
Spanien Urlaub
Anzeigen
Flug und Unterkunft
Service
Costa de Almeria in Andalusien, Informationen für Urlaub und Reise an die Costa de Almeria, Spanien



Costa de Almeria - Andalusien - Informationen für Urlaub und Reise

Urlaub an der Costa de Almeria in Andalusien

Wüstenlandschaft - San Jose - Costa de Almeria - Andalusien
Wüstenlandschaft - San Jose - Costa de Almeria - Andalusien

 

Ganz im Süden Spaniens finden Sie die Costa de Almeria, die zu Andalusien gehört.  Das Freizeit- und Unterhaltungsangebot ist durchaus gross und lässt wenig Wünsche offen.  

In dieser Region sind die grössten Wüstenflächen von ganz Spanien zu finden. Die aus vielen Fernsehreportagen angeprangerten Treibhausflächen sind ebenfalls in dieser Region beheimatet. Berge, Felsenbuchten und Dünenstrände sind ebenso anzutreffen, wie schöne Sandstrände. Die Costa de Almeria ist bei Urlaubern sehr beliebt.

An Sehenswürdigkeiten mangelt es in dieser Region nicht.  So finden Sie noch viele Stellen, die auf das kunsthistorische Erbe aus der Maurenzeit verweisen. Sie sehen noch viele der alten Wachtürme und trutzige Burgen, die aus dieser so wichtigen Zeit stammen.  Ein Beispiel dafür ist die Alcazabe in Almeria.

Eine der bekanntesten Küstenorte ist sicher Roquetas de Mar mit langen Stränden und vielen Hotelkomplexen.  Golfen, Tennis spielen, Segeln und Windsurfen,  dies sind nur einige der Sportarten, die wir an dieser Stelle aufzählen, die Sie an dieser schönen Costa de Almeria betreiben können.

Der wirklich sehenswerte Naturpark Cabo de Gata Nijar befindet sich ebenfalls an der Costa de Almeria. Hier können Sie ebenfalls Segeln, Tauchen und Windsurfen.

 

Informationen über die Region Andalusien

Stierkampf-Arena Malaga

Spaniens südlichste Festlandsregion Andalusien ist rund 87000 qkm groß, erstreckt sich vom Atlantik zum Mittelmeer und ist nur durch die Meerenge von Gibraltar vom afrikanischen Kontinent getrennt. Mit rund 7Mio. Einwohnern ist sie die bevölkerungsreichste Comunidad Autonoma. Die Besiedlungsdichte liegt mit 78 Einwohnern je km² knapp über dem nationalen Mittel.

Andalusien ist das „echte Spanien “, so wie es sich jeder vorstellt: weiße Dörfer in Olivenhainen, Städte mit grandioser Architektur und langen Traditionen, Badeorte voller Leben und herrliche Bergregionen zum Wandern. Es ist Heimat des rassigen Flamencos, der wilden Stierkämpfe und des süßen Sherrys. Der Urlauber bekommt alles, was er begehrt: über 300 Sonnentage im Jahr, Kunst, Kultur, Wein und Natur pur. Das über 87.000 qkm große und südlichste Gebiet Spaniens mit einem Drittel aller spanischen Küsten wird durchzogen vom Fluss Guadalquivir. Es ist landschaftlich geprägt durch die "Betische Gebirgskette" und die "Sierra Morena". In Andalusien wohnen über 7 Millionen Menschen in 760 Städten und Gemeinden. Hauptstadt ist Sevilla.

Geschichte der auton. Region Andalusien

Ronda

Andalusien war von altersher ein Schmelztiegel der Kulturen. Schon in den vorchristlichen Jahrtausenden , liefen phönizische, griechische und karthagische Schiffe die Küste an, später , ca im 3 Jhd v. Chr kamen die Römer, die diese Region, das ist heute leider sehr in Vergessenheit geraten, entscheidend prägten.  Dann , 711 kamen die Araber bzw. die Mauren.  Eine Blütezeit begann. Das Land boomte. Es wurde zum kulturellen Zentrum der damaligen Welt.  Andalusiens Reconquista begann 1212. Die letzte arabische Hochburg, Granada, musste von den Arabern dann 1492 aufgegeben werden. In Andalusien fliesst heute noch viel arabisches Blut in den Adern der dort lebenden Spaniern.

Der Einfluss von Arabern und Gitanos (Zigeunern) ist heute unübersehbar noch im Flamenco beinhaltet.  Irrtümlicherweise sieht man den Flamenco als spanischen Volkstanz an, dem ist nicht so. Es gibt in Spanien sehr viele unterschiedliche , regionale Volkstänze. Der Flamenco ist ohne Zweifel in Andalusien entstanden und auch dort als typisch anzusiedeln.

Wetter und Klima

Kathedrale von Jaen

Heisse Sommer - kalte Winter  (in der Relation gesehen) . Andalusien ist wohl im Sommer mit die heisste Region. Höchsttemperaturen im Juli und August können durchaus bei 45 Grad liegen.  Hohe Luftfeuchtigkeit im August ist für viele Besucher ebenfalls sehr gewöhnungsbedürftig. Unser Tipp: Wenn Sie es sich einrichten könnten, bevorzugen Sie das Frühjahr . Die Zeit von April bis Juni ist ideal.  Oder: wir empfehlen auch gerne den Herbst . Selbst im Winter liegen die Temperaturen selten unter 17 Grad.

Wetter

Spanien
sonnig 29°C

© 2007 wetteronline.de
Anzeigen
suchmaschineneintrag
Amazon